15.11.2014 19:42 Alter: 7 Jahre

2 Ehrenoberste geehrt, 2 Oberstadjutanten in den Ruhestand verabschiedet


(v.l.n.r.) Thronoffizier Holger Schäfer, Ltn. Ullrich Straske, Oberst Georg Dressler, Ehrenoberst Klaus Feldhaus, seine Majestät Jens Schaperdot, Ehrenoberst Walter Schrick, Major Dr. Norbert Richter, Oltn. Fritz Schenk, Oberzahlmeister Andreas Rochell

Auf seiner außerordentlichen Offiziersversammlung am 15. November im Hotel Stadt Bremen begrüßte das Offizierscorps des Schützenvereins Beverungen von 1616 e.V. seine beiden Ehrenobersten Walter Schrick und Klaus Feldhaus. Für ihre aufopferungsvolle Arbeit an der Spitze des Vereins und ihre Verbundenheit auch über ihre Dienstzeit hinaus, dankte Oberst Georg Dressler beiden besonders herzlich und überreichte Walter Schrick ein Foto des Bataillons aus dem Jahre 2011 und Klaus Feldhaus die Urkunde zur Ernennung zum Ehrenoberst.

Die beiden ehemaligen Oberstadjutanten Oltn.Fritz Schenk und Ltn. Ulrich Straske reichten ihren Rücktritt ein. Ihr Dienst endet nach dem im Januar stattfindenden Majestätenball.
Fritz Schenk diente dem Beverunger Schützenverein 39 Jahre und durchlief dabei alle Dienstgrade vom Feldwebel bis zum Oberstadjutanten. Ulrich Straske, Schützenkönig 2003-2005, blickt auf 11 Dienstjahre zurück. Besonders dankte Oberst Dressler ihm für seine tatkräftige Unterstützung und Expertise zu Planung und Ausrichtung des im Jahre 2008 in Beverungen stattgefundenen Bundesschützenfestes.
Beide zukünftigen Offiziere a.D. erhielten in Anerkennung ihrer Dienste ein Foto des Offizierscorps mit den Unterschriften aller Offiziere.

Außerdem wurde Fahnenbegleiter der 2. Kompanie Ltn. Sebastian Kübler zum neuen Presseoffizier berufen.