09.04.2023 11:48 Alter: 323 Tage
Von: Oberst Georg Dressler

Beverungens Schützen wahren in schwierigen Zeiten alte Traditionen

Festvorbereitungen laufen auf Hochtouren / Dank an Sponsoren


Der Vorstand stimmt das Offizierscorps auf das Fest ein.

Beverungens Schützen wahren in schwierigen Zeiten alte Traditionen
– Festvorbereitungen laufen auf Hochtouren / Dank an Sponsoren

Nachdem die Verträge mit dem Festwirt, Zeltbauer und Schaustellern, sowie den Kapellen und Spielmannszüge abgeschlossen sind, befindet sich der Schützenverein Beverungen von 1616 e.V. auf der Zielgeraden zum Beverunger Schützenfest vom 07. bis zum 10.07.2023 in Beverungen.

Wir befinden uns mit der Planung und Organisation dieser für den Verein und die gesamte Stadt Beverungen bedeutsamen Veranstaltung absolut im Rahmen, so Oberst Dressler zu seinen Offizieren anlässlich der Offiziersversammlung am Gründonnerstag und dankte für den überproportionalen Einsatz, ganz besonders jedoch allen Sponsoren und Unterstützern dieser Festlichkeit.

Die Veranstaltung perfekt zu organisieren und durchzuführen erfordert den Einsatz aller Offiziere und Schützen, so der Major Dr. Norbert Richter. Zur Optimierung und Durchführung stehen dem Verein 12 verantwortungsvolle – eigenständig agierende – Arbeitsgruppen zur Verfügung. Jede AG sei ein wichtiges Rädchen im funktionierenden Gesamtgetriebe.

Der Verein kann zum Glück auf langjährige verlässliche Partner zurückgreifen. Speziell im Bereich der Zeltbauer, Schausteller, sowie weitere Festbeschicker hat es aufgrund der Coronasituation in den letzten 2,5 Jahren ein gewaltige Ausdünnung gegeben, so der Oberzahlmeister Ralf Göllner, welcher zum Fest 2023 in Doppelfunktion als amtierender König und gleichzeitig als neuer Finanzchef des Vereins agiert. Der entsprechende Anbietermarkt muss erst wieder wachsen bzw. entstehen und sich somit entsprechend etablieren und zur Verfügung stehen.
Anlässlich der Versammlung standen Themen wie Festablauf und Organisation, Termingestaltungen, Öffentlichkeitsarbeit, Sicherheits- und Sanitätsdienst, das Kinderschützenfestes, die Herrichtung der Waldschießanlagen für das Orden- Medaillen- und Kompanievergleichsschießen ganz besonders im Fokus. Mit über 400 Plakaten, 20.000 Flyern, Straßenbannern und -Aufstellern sowie der Hochglanz-Festzeitschrift wird der Verein nach 4 Jahren sein traditionelles Fest bewerben. 10 Kapellen und Spielmannszüge werden die Schützen während der Ausmärsche und Paraden begleiten.

Wir werden Beverungen trotz schwierigen Grundvoraussetzungen das traditionelle Zeltfest auf den Hakelwiesen mit offener Tanzfläche bieten, das sei für all unsere Gäste aus Nah und Fern, jedoch ganz besonders unseren Schützen und der gesamten heimischen Bevölkerung, sowie unsere Majestäten verpflichtend, so das einstimmige Ergebnis des gesamten Offizierscorps. Finanzielle Risiken für die Gesamtdurchführung bestehen natürlich, jedoch sei die Bank der letzten Instanz dann das Offizierscorps, denn nach den Statuten müssen die Offiziere bei einem etwaigen Defizit in die eigene Tasche packen, so Oberst Georg Dressler.
Ein Blick zum Oberst – der in seiner ruhig reservierten Art, mit einem verschmitzten Lächeln erkennen lässt, dass das Offizierscorps die Lage fest im Griff hat und somit die Durchführung des Beverunger Schützenfestes nach alter Väter Sitte nichts mehr im Wege stehen wird.