05.09.2011 13:16 Alter: 10 Jahre

"Glaube, Sitte, Heimat", Dokumentarfilm

Aufführung, 05.10.11, 19.30 Uhr


 "Für Glaube Sitte und Heimat" - so lautet der Wahlspruch zahlreicher traditionsverbundener Schützenvereine- und bruderschaften im westlichen Deutschland. "Glaube Sitte Heimat" - das ist auch der Titel eines Dokumentarfilms zum Thema, der unter der Regie von Jürgen Ellinghaus in Beverungen gedreht wurde und vor der Fertigstellung steht.
Der Anfang wurde beim Beverunger Schützenfest im Juli 2007 gemacht. Dieses stand bereits im Zeichen eines kommenden Großereignisses: Stadt und Schützenverein stimmten sich auf das "Bundesfest 2008" des "Bundes der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften" ein. Das überregionale Bundesfest, bei dem im Wettschießen „Bundeskönig“ und „Diözesanmajestäten“ ermittelt werden, findet einmal im Jahr an wechselnden Orten statt. Im September 2008 wurde es, ausgerichtet vom Schützenverein Beverungen von 1616 e.V., unter Beteiligung von Zehntausenden Schützen und Zuschauern aus Nah und Fern am Ufer der Weser gefeiert. Eindrücke, Beobachtungen und Gespräche von Schützenfest und Bundesfest setzte Jürgen Ellinghaus zu einem "Heimatfilm" besonderer Art zusammen, der die glanzvollen und heiteren wie auch die ernsthaften Seiten beider Ereignisse in Bild und Ton auf lebendige Weise festhält.

Jürgen Ellinghaus stellt sein Filmprojekt vor.
Im Anschluss findet ein Publikumsgespräch statt.

Mittwoch, 5.10., 19.30-21.00 Uhr;
Gymnasium (Aula); Gebühr: 2,00 €